Nachrichten

Auswahl
 

SPD-Fraktion ruft zur Beteiligung an Demonstration „Gandersheim gegen Rechts“ auf

Trotz eines Urteils des Amtsgerichts Bad Gandersheim, wonach die neonazistische NPD an diesem Sonntag nicht ihren Landesparteitag im ehemaligen Kurhaus der Stadt abhalten darf, ist die Situation in der südniedersächsischen Stadt angespannt. Laut Presseberichten wollen die Neonazis an einer Versammlung in Bad Gandersheim festhalten. Zudem gibt es Spekulationen über Pläne der NPD, das Gebäude sogar zu kaufen.
Vor diesem Hintergrund ruft die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag dazu auf, sich an der geplanten Gegendemonstration „Gandersheim gegen Rechts“ zu beteiligen. „Es mehr...

 
Jubil _um Katja
 

Ein Jahrzehnt für die SPD

Büroleiterin Katja Oltmanns feierte Jubiläum
Während der letzten Vorstandssitzung des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck konnten der Vorsitzende Uwe Schwarz sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Frauke Heiligenstadt und Simon Hartmann, Katja Oltmanns zu ihrem zehnjährigen Dienstjubiläum gratulieren.
Seit dem 01. März 2000 ist die gebürtige Ammerländerin nun schon eine wichtige Stütze für die SPD im Landkreis Northeim und für die Parteiarbeit im SPD-Unterbezirk zuständig. So konnte sie während ihrer zehnjährigen Tätigkeit schon sehr viele Wahlkämpfe sowie Veranstaltungen organisieren und dient für alle Parteimitglieder immer als eine wichtige Ansprechpartnerin. „Wi mehr...

 
Kirchen
 

SPD-Unterbezirk im Gespräch mit der evangelischen Kirche

In der vergangenen Vorstandssitzung hat der SPD-Unterbezirk Northeim-Einbeck den regelmäßig stattfindenden Gesprächsaustausch mit Institutionen und Verbänden fortgesetzt und hatte dieses Mal die evangelische Kirche, vertreten durch Frau Pröpstin Knotte aus Bad Gandersheim und Herrn Superintendent Behrends aus Northeim, zu Gast. „Es ist schön, heute ein konstruktives Gespräch aus verschiedenen Richtungen führen zu können“, machte der Landtagsabgeordnete und Unterbezirksvorsitzende Uwe Schwarz in seiner Begrüßung deutlich.
mehr...

 
 

Vorentscheidung für den SPD-Landesvorsitz in der letzten Runde

SPD-Regionalkonferenz am 17. April in Göttingen
Die SPD in Niedersachsen geht erstmalig einen neuen Weg bei der Neuwahl des/der Landesvorsitzenden. Alle Mitglieder sind aufgefordert und eingeladen sich an diesem Prozess aktiv zu beteiligen. Im Rahmen von zehn Regionalkonferenzen stellen sich die KandidatInnen für den Landesvorsitz Monika Griefahn, Olaf Lies und Stefan Schostok der Parteibasis vor. Am Ende jeder einzelnen Konferenz können die Parteimitglieder in schriftlicher und geheimer Abstimmung ihr Votum für die Kandidatin oder einen der zwei Kandidaten abgeben. mehr...

 
Ub-beirati
 

„Mehr Demokratie zurückgeben“

SPD-Unterbezirksbeirat mit Stefan Schostock in der Stadthalle Northeim
Die Sozialdemokraten im Landkreis Northeim haben sich vergangene Woche zu einem Unterbezirks-Beirat getroffen und sich unter anderem mit der aktuellen Lage der Partei beschäftigt. Zu diesem Thema referierte der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des SPD-Bezirks Hannover, Stefan Schostok. Aber auch aktuelle Themen aus der Kreispolitik standen auf der Tagesordnung.
Der SPD-Unterbezirksvorsitzende Uwe Schwarz machte in seiner Begrüßung der ca. 1 mehr...

 
Stefan Schostok 455x590
 

SPD-Unterbezirksbeirat mit Stefan Schostock in Northeim

Die Mitglieder des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck werden sich am 02. März 2010, 19.00 Uhr in der Stadthalle Northeim, zu einer Sitzung des Unterbezirksbeirats treffen. Der Landtagsabgeordnete Stefan Schostock, der seit dem letzten Jahr Vorsitzender des SPD Bezirks Hannover ist, wird zur aktuellen Lage der Partei referieren. Zwischenzeitlich hat er auch seine Kandidatur für den SPD Landesvorsitz bekannt gegeben.
Martin Wehner, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, wird in der Veranstaltung über den Kreishaushalt 2010 berichten und zu aktuellen Themen der Kreispolitik Stellung beziehen. mehr...

 
v.l. Karl-Wilhelm Lange, Uwe Schwarz MdL, Gabriele Lösekrug-Möller MdB, Thomas Oppermann MdB, Karl-Heinz Hausmann MdL.
 

SPD-Südniedersachsenkonferenz zu möglichen Kreisfusionen brachte sehr konstruktive Diskussion, Resolution verabschiedet

Südniedersächsische Arbeitsgruppe soll weitere gemeinsame Schritte und Optionen prüfen
Am vergangenen Wochenende haben sich die Sozialdemokraten aus Südniedersachsen zu einer Konferenz getroffen, um über das Thema „Kreisfusionen“ zu sprechen. In der voll besetzten Stadthalle in Moringen konnte Uwe Schwarz, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck, Vertreter der SPD-Unterbezirke Göttingen, Holzminden, Hameln-Pyrmont und Osterode begrüßen. Eine derartige Konferenz hatte es in dieser Form so noch nie gegeben und war somit eine erfolgreiche Premiere. mehr...

 
 

SPD debattiert über Kreisfusionen: Große Südniedersachsenkonferenz der Sozialdemokraten am 23.01.2010 in Moringen

Die Sozialdemokraten aus Südniedersachsen wollen das Thema „Kreisfusionen“, Gebietsneuschnitt und verstärkte interkommunale Zusammenarbeit breit diskutieren und haben daher eine Südniedersachsenkonferenz, am 23.01.2010, von 10.30 -14.00 Uhr in die Stadthalle Moringen, einberufen. Aufgrund der Bedeutung und Aktualität dieses Themas werden an der Konferenz Vertreter der SPD-Unterbezirke Göttingen, Holzminden, Hameln-Pyrmont, Northeim-Einbeck und Osterode teilnehmen. „Durch den öffentlichen Vorstoß von zwei Landräten und den zwischen der Landesregierung und den kommunalen Spitzenverbänden geschlossenen „Zukunftsvertrag“, findet in einigen Teilen unserer Region eine teilweise heftige Debatte über eine mögliche Fusion einzelner Landkreise statt. Die SPD mehr...

 
 

EINLADUNG ZUR SÜDNIEDERSACHSENKONFERENZ DER SPD AM 23.01.2010

Ausgelöst durch einen öffentlichen Vorstoß der beiden Landräte aus Northeim und Holzminden und den zwischen der Landesregierung und den kommunalen Spitzenverbänden geschlossenen „Zukunftsvertrag“ findet in einigen Teilen unserer Region eine teilweise heftige Debatte über eine mögliche Fusion einzelner Landkreise statt. Diese dürfte zwangsläufig eine Gebietsreform auf Stadt- und Gemeindeebene nach sich ziehen. Die Kreistage in Northeim und Holzminden sind der Absicht entgegen getreten, eine solche Reform schon bis zur nächsten Kommunalwahl 2011 durchzusetzen. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25