Nachrichten

Auswahl
 

Schwarz: Konsequenz aus der Mordserie in Kliniken müssen weitgehende Reformen sein

Als Konsequenz aus der Mordserie in Krankenhäusern im Nordwesten Niedersachsens hat die SPD-Landtagsfraktion weitgehende Reformen gefordert: „Wir brauchen in jedem Krankenhaus wieder Stationsapotheker“, erklärt dazu Uwe Schwarz, sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. „Größtmögliche Patientensicherheit – das ist unser Ziel.“ mehr...

 
 

Streckenreaktivierung Einbeck (Mitte) – Salzderhelden, Uwe Schwarz (SPD): Wirtschaftsminister Lies sagt Unterstützung für Bahnübergänge zu.

„Aufgrund der aktuell in der vergangenen Woche entfachten öffentlichen Debatte bezüglich der geplanten Streckenreaktivierung durch die Ilmebahn zwischen Einbeck und Salzderhelden habe ich umgehend Kontakt mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies aufgenommen, um den Sachverhalt zu klären“, erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Schwarz. mehr...

 
 

Uwe Schwarz: „Wir wollen ein gesundes Mittagessen für alle Schülerinnen und Schüler“

Als Schulträger möchten die Sozialdemokraten die im Bildungs- und Teilhabepaket zur Verfügung gestellten Bundesmittel für die Mittagessen einsetzen und für gut ausgestattete Mensen sorgen. „Allerdings sind wir davon überzeugt, dass die Bundesmittel deutlich unterfinanziert sind und einer dringenden Erhöhung bedürfen. Zielorientierte Projekte zur Schulspeisung und gleichzeitig Armutsbekämpfung, wie z.B. das diakonische Projekt: „Jeder isst mit“ in Uslar, werden von uns modellhaft unterstützt. Der Bund ist aufgefordert, das Problem der Kinderarmut durch eine Kindergrundsicherung deutlich zu reduzieren“, fordert Landtagsabgeordneter und SPD-Vorsitzender Uwe Schwarz. mehr...

 
 

SPD verabschiedet Kreiswahlprogramm: „Für einen starken Landkreis“

Der SPD-Unterbezirk Northeim-Einbeck hat kürzlich auf einem Parteitag das Kreiswahlprogramm für die Kommunalwahl am 11. September beschlossen. Uwe Schwarz, Landtagsabgeordneter und Unterbezirksvorsitzender, machte in seiner Einführung deutlich: „Wir wollen weiterhin die gestaltende Kraft im Landkreis Northeim bleiben. Wir sind eine geschlossene Einheit mit populären Bürgermeistern und einer Landrätin, die sich sehr stark für den Landkreis einsetzt und schon jetzt eine hohe Anerkennung genießt. Auch wir möchten dafür gerne unseren Beitrag und unsere Unterstützung leisten.“ mehr...

 
 

Kreis-SPD gratuliert Astrid Klinkert-Kittel

„Wir sind hoch zufrieden über das gute Ergebnis unserer neuen Landrätin Astrid Klinkert-Kittel und wünschen ihr viel Erfolg für das neue Amt. In den letzten Wochen haben wir einen engagierten und fairen Wahlkampf erlebt, dafür bedanke ich mich ausdrücklich auch beim Mitbewerber Herrn von Garmissen. Eine fachlich qualifizierte Besetzung des Landratsamts ist eine wichtige Voraussetzung für die zukünftige Entwicklung unseres Landkreises. Von daher ist es gut, dass Astrid Klinkert-Kittel nun tatkräftig ihr Programm umsetzen kann. mehr...

 
 

Klinkert-Kittel sieht die Notwendigkeit für einen Ansprechpartner der Bahn vor Ort

Die unabhängige Landratskandidatin der SPD, Astrid-Klinkert-Kittel, kritisiert das Vorgehen der Deutschen Bahn. Grund dafür ist eine Nachricht, dass das Bahnhofsmanagement in Göttingen aufgelöst werden soll und künftig von Braunschweig aus mit verwaltet wird. Das Bahnhofmanagement Göttingen betreut derzeit neben Göttingen rund weitere 60 Bahnhöfe in Südniedersachsen.
„Die Auflösung dieser wichtigen Schaltstelle hier vor Ort halte ich für eine kontraproduktive Entwicklung, um eine positive Wende mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25