375px Schwarz Uwe 0034 Icv2
 

Liebe Gäste,

herzlich willkommen auf der Internetseite des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck.

Wir möchten Sie über unsere politische Arbeit und Vorstellungen sowie die Ziele der SPD informieren.
Die Seiten werden ständig ergänzt und aktualisiert.

Für Anregungen, Hinweise und Diskussionsbeiträge sind wir dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Schwarz MdL

Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

SPD-Kreisparteitag zur Breitbandversorgung im Landkreis und Europawahl erstmals als Mitgliedervollversammlung

„Während sich CDU und CSU einen erbitterten Kampf untereinander liefern, ist die SPD einmal mehr der stabile Faktor in der Großen Koalition. Das ist angesichts der gefährlichen Zunahme rechtspopulistischer Aktivitäten weltweit auch dringend notwendig“, so der SPD-Unterbezirksvorsitzende Uwe Schwarz. mehr...

 
 

Bahnhof Bad Gandersheim: Landtagsabgeordneter Uwe Schwarz bittet Niedersächsischen Wirtschafts- und Verkehrsminister um Unterstützung

Mit einem Brief an den Niedersächsischen Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Althusmann bringt der Landtagsabgeordnete Uwe Schwarz aktuell Bewegung in die Angelegenheit um den Bad Gandersheimer Bahnhof. Die Haltestelle der Deutschen Bahn in der Kurstadt steht seit Jahren insbesondere wegen fehlender Barrierefreiheit, stetiger Verschlechterung des Serviceangebotes und zuletzt dem Wegfall der direkten Busanbindung in der Kritik. mehr...

 
 

Kreis-SPD gratuliert Simon Hartmann zur Bürgermeisterwahl

In der vergangenen Vorstandssitzung des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck haben Uwe Schwarz MdL und Frauke Heiligenstadt MdL, als Vorsitzender und Stellvertreterin, die Gelegenheit genutzt, Simon Hartmann zur erfolgreichen Bürgermeisterwahl in Northeim zu beglückwünschen. In der Stichwahl haben die Northeimerinnen und Northeimer den SPD-Kandidaten Simon Hartmann mit 57,10 % zum neuen Bürgermeister von Northeim gewählt. Unterbezirksvorsitzender Uwe Schwarz: „Simon Hartmann hat einen motivierenden und engagierten Wahlkampf geführt. mehr...

 
 

Mitgliederentscheid bringt breite Legitimation für neue „Große Koalition“ auf der Bundesebene

Die Sozialdemokraten treten erneut in eine Große Koalition auf der Bundesebene ein. Das Kabinett wurde mit den Vorschlägen der SPD nun vervollständigt. Der SPD-Mitgliederentscheid hatte dafür die abschließende Klarheit gebracht. „Ich begrüße diese verantwortungsbewusste Entscheidung unserer Mitglieder. Vielen unserer Mitglieder ist diese Entscheidung aber nicht leicht gefallen. Gefühlt waren sie gegen eine erneute „Große Koalition“, weil diese immer die politisch radikalen Ränder stärkt und die notwendige inhaltliche Trennschärfe zwischen CDU und SPD verschwimmt. mehr...