Zum Inhalt springen

14. Februar 2007: Jüttner redet auf Wahlkreiskonferenz

SPD erwartet rund 160 Delegierte in Dassel

Der Spitzenkandidat der SPD für das Amt des niedersächsischen Ministerpräsidenten, Wolfgang Jüttner, wird am Sonnabend, 17. Februar, in Dassel auf der Wahlkreiskonferenz Northeim/Einbeck seine politischen Ziele für die kommende Wahlperiode vorstellen.
Erwartete werden rund 160 Delegierte der SPD aus dem gesamten Landkreis Northeim, die die SPD-Landtagskandidaten für die beiden Landtagswahlkreise Northeim und Einbeck nominieren werden. Für den Wahlkreis Northeim ist die bisherige Abgeordnete und stellvertretenden Unterbezirksvorsitzende Frauke Heiligenstadt vorgeschlagen worden. Für den Wahlkreis Einbeck ist der bisherige Landtagsabgeordnete und sozialpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Schwarz ebenfalls erneut vorgeschlagen worden. Die Konferenz beginnt um 10.30 Uhr und findet in der Pausenhalle Rainald-von-Dassel statt.

Vorherige Meldung: SPD kritisiert Ende der Altersteilzeit

Nächste Meldung: Vorschlagsrecht für stellvertretenden Landrat haben die Grünen

Alle Meldungen