Zum Inhalt springen

19. September 2018: SPD-Kreisparteitag zur Breitbandversorgung im Landkreis und Europawahl

Zur Vorbereitung der Europawahl 2019 werden die Mitglieder des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck am 25. September, ab 19.00 Uhr, in der Stadthalle Northeim, ihre Personalentscheidungen treffen.

„Angesichts der zunehmenden rechtspopulistischen Aktivitäten und Erfolge in vielen europäischen Ländern und auch bei uns in Deutschland kann die Wahl am 26. Mai 2019 zu einer Schicksalswahl für den Fortbestand Europas und damit auch über die Lebensbedingungen in Deutschland werden“ so Unterbezirksvorsitzender und SPD-Landtagsabgeordneter Uwe Schwarz.

In der Versammlung werden unter anderem Delegierte für die Bezirksvertreterversammlung gewählt sowie ein Kandidatenvorschlag für die Europawahl erarbeitet.

In Anschluss wird eines der dringendsten Vorhaben im Landkreis Northeim – die vollständige Breitbandverkabelung zur Versorgung mit schnellem Internet –thematisiert werden.

Dabei werden sich die Anwesenden auch darüber informieren können, wann und wie bei ihnen vor Ort die Vorhaben konkreten umgesetzt werden.

„Der von der Telekom bis Ende 2019 vertraglich zugesicherte, flächendeckende Breitbandausbau im Kreisgebiet ist die Voraussetzung, um die Zukunftsfähigkeit unseren geografisch gut gelegenen Landkreis für Privatpersonen und Wirtschaftsunternehmen sicherzustellen“ so Uwe Schwarz abschließend.

Vorherige Meldung: Jugendfreizeitheim Silberborn - Landrätin Astrid Klinkert-Kittel stellt Situation dar

Nächste Meldung: SPD arbeitet Wahlausgänge in Bayern und Hessen auf

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.