Zum Inhalt springen

17. März 2018: Kreis-SPD gratuliert Simon Hartmann zur Bürgermeisterwahl

In der vergangenen Vorstandssitzung des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck haben Uwe Schwarz MdL und Frauke Heiligenstadt MdL, als Vorsitzender und Stellvertreterin, die Gelegenheit genutzt, Simon Hartmann zur erfolgreichen Bürgermeisterwahl in Northeim zu beglückwünschen. In der Stichwahl haben die Northeimerinnen und Northeimer den SPD-Kandidaten Simon Hartmann mit 57,10 % zum neuen Bürgermeister von Northeim gewählt. Unterbezirksvorsitzender Uwe Schwarz: „Simon Hartmann hat einen motivierenden und engagierten Wahlkampf geführt. Trotz schwieriger politischer Rahmenbedingungen für die SPD auf der Bundesebene, mit Mitgliederentscheid und ungewissem Ausgang hinsichtlich der Bildung einer neuen Bundesregierung. In Northeim wurde deutlich, Simon Hartmann ist in seiner Heimatstadt hervorragend verankert und genießt eine breite Unterstützung der Northeimerinnen und Northeimer. Jeder wusste, dass Simon Hartmann einer der führenden Sozialdemokraten im Landkreis Northeim ist und seine politische Heimat auch nicht verleugnet hat. Entscheidend für eine erfolgreiche Wahl ist nach wie vor die Glaubwürdigkeit von Personen und nicht die Parteizugehörigkeit. Ich bin mir sicher, dass der neue Bürgermeister seinen Schwung aus dem Wahlkampf mitnehmen und sein Engagement nun als Bürgermeister unserer Kreisstadt Northeim erfolgreich fortführen wird.“

Hinsichtlich der schwierigen Amtszeiten seiner Vorgänger hat ihm Uwe Schwarz vorausschauend und augenzwinkernd ein praktisches Geschenk überreicht: Ein Paar Schienbeinschoner sollen die Arbeit erleichtern und für einen guten Start in den nächsten Monaten sorgen. Simon Hartmann machte deutlich, dass er sich für die Unterstützung der gesamten SPD im Landkreis sehr bedankt und sich auf die Aufgaben, die Herausforderungen sowie ganz besonders auf die Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern von Northeim in den nächsten Jahren sehr freut.

Vorherige Meldung: Mitgliederentscheid bringt breite Legitimation für neue „Große Koalition“ auf der Bundesebene

Nächste Meldung: Bahnhof Bad Gandersheim: Landtagsabgeordneter Uwe Schwarz bittet Niedersächsischen Wirtschafts- und Verkehrsminister um Unterstützung

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.