375px Schwarz Uwe 0034 Icv2
 

Liebe Gäste,

herzlich willkommen auf der Internetseite des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck.

Wir möchten Sie über unsere politische Arbeit und Vorstellungen sowie die Ziele der SPD informieren.
Die Seiten werden ständig ergänzt und aktualisiert.

Für Anregungen, Hinweise und Diskussionsbeiträge sind wir dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Schwarz MdL

Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Kreis-SPD gratuliert Astrid Klinkert-Kittel

„Wir sind hoch zufrieden über das gute Ergebnis unserer neuen Landrätin Astrid Klinkert-Kittel und wünschen ihr viel Erfolg für das neue Amt. In den letzten Wochen haben wir einen engagierten und fairen Wahlkampf erlebt, dafür bedanke ich mich ausdrücklich auch beim Mitbewerber Herrn von Garmissen. Eine fachlich qualifizierte Besetzung des Landratsamts ist eine wichtige Voraussetzung für die zukünftige Entwicklung unseres Landkreises. Von daher ist es gut, dass Astrid Klinkert-Kittel nun tatkräftig ihr Programm umsetzen kann. mehr...

 
 

Klinkert-Kittel sieht die Notwendigkeit für einen Ansprechpartner der Bahn vor Ort

Die unabhängige Landratskandidatin der SPD, Astrid-Klinkert-Kittel, kritisiert das Vorgehen der Deutschen Bahn. Grund dafür ist eine Nachricht, dass das Bahnhofsmanagement in Göttingen aufgelöst werden soll und künftig von Braunschweig aus mit verwaltet wird. Das Bahnhofmanagement Göttingen betreut derzeit neben Göttingen rund weitere 60 Bahnhöfe in Südniedersachsen.
„Die Auflösung dieser wichtigen Schaltstelle hier vor Ort halte ich für eine kontraproduktive Entwicklung, um eine positive Wende mehr...

 
Img 4995
 

Landratswahl: Astrid Klinkert-Kittel tritt für die SPD an

Nach einem einstimmigen Personalvorschlag des SPD-Unterbezirksvorstandes am vorausgegangenen Wochenende, hat der SPD-Unterbezirksvorsitzende Uwe Schwarz, MdL auf der Nominierungskonferenz am vergangenen Freitag in Einbeck die parteilose Astrid Klinkert-Kittel, Bürgermeisterin des Fleckens Nörten-Hardenberg, den 105 wahlberechtigten Delegierten als Landratskandidatin der SPD vorgeschlagen.
„Ich bin mir sicher, dass unser Vorschlag überzeugt und für die Bürgerinnen und Bürger ein tolles Personalangebot ist. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Detlef Tanke mit Karl Finke

Warum Integration alle angeht: Karl Finke im Gespräch

Er macht sich stark für die Beteiligung aller: Karl Finke (rechts im Bild) - Genosse, Bundesvorsitzender von Selbstaktiv und Präsident des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen - steckt mitten in den Vorbereitungen für die Special Olympics vom 6. bis 10. mehr...

 
Deutschlands dienstälteste Genossin: Luise Nordhold

Deutschlands dienstälteste Genossin

Länger als sie ist keiner bei der SPD dabei: Luise Nordhold (99) aus dem Ortsverein Ritterhude, Bezirk Nord-Niedersachsen, ist am 1. April 1931 in die SPD eingetreten und feiert somit somit ihr 85-jähriges Parteijubiläum. Zählt man ihre Zeit bei den Rotfalken mit, sind es sogar 89 Jahre, während der Luise Nordhold aktiv in der SPD war - so lange wie keiner zuvor. mehr...

 
Detlef Tanke

Bezahlbare Wohnungen gehören zu einem guten und sicheren Leben

„In der heutigen Landtagsdebatte hat sich wieder einmal gezeigt: Für die schwarz-gelbe Opposition steht nicht das Wohl der Menschen im Vordergrund“, zeigt sich SPD-Generalsekretär Detlef Tanke empört und enttäuscht. „CDU und FDP haben sich stattdessen klar zur Profitmacherei auf dem Rücken von Mieterinnen und Mietern bekannt. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Stephan Weil als Landesvorsitzender wiedergewählt

Stephan Weil wurde als SPD-Landesvorsitzender beim Landesparteitag in Braunschweig mit großer Mehrheit wiedergewählt: 94,6 Prozent der Delegierten bestätigten Weil in seinem Amt. Bei 202 gültigen Stimmen stimmten 191 mit Ja, zehn mit Nein (4,95%); eine Enthaltung (0,5%) gab es. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...